Politik

Union macht Rolle rückwärts bei CO2-Preis für Mieter/Vermieter

_ Eigentlich war sie schon eingetütet und das Thema so gut wie abgehakt. Die CO2-Bepreisung bei Immobilien sollte zu gleichen Teilen vom Vermieter und Mieter geschultert werden, lautete der politische Konsens von CDU und SPD. Nun kommt die plötzliche Rolle rückwärts und eine knallharte Absage zum 50/50-Kompromiss von der Unionsfraktion im Bundestag. Die Kostenaufteilung werde so nicht mitgetragen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOW EURO FINANCE Beteiligungsforum | 29. November 2021

Der Immobiliensektor hat durch Corona nicht nur gelitten. Die Pandemie hat gleichermaßen Licht wie Schatten auf das renditestarke Lieblingsasset der klassischen Anlagewelt geworfen.…

| PLATOW EURO FINANCE Beteiligungsforum | 29. November 2021

Modernisierung und Nachhaltigkeit sind zwei strukturelle Trends im Immobiliensektor. Keines weniger wichtig als das andere, denn beide gehen Hand in Hand, weiß Matthias Hartmann von…

| PLATOW EURO FINANCE Beteiligungsforum | 29. November 2021

Nach wie vor ist ESG für viele ein schwer zu greifender Begriff. In ihrer Beraterpraxis bei Baker Tilly nehmen die Expertinnen Martina Hertwig und Britta Martens daher Firmen und alternative…