Banken

BGH-Gebührenurteil – Super-GAU für die Banken

BGH-Gebührenurteil – Super-GAU für die Banken

_ Das Urteil habe das Potenzial, für die Banken richtig teuer zu werden, warnte Deutschlands oberster Bankenaufseher Raimund Röseler bereits auf der Jahres-PK der BaFin. Im schlimmsten Fall könnten die drohenden Gebühren-Rückzahlungen einzelne Banken bis zur Hälfte des Jahresgewinns kosten, schätzte Röseler.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Finanzaufsicht | 17. März 2021

Bei Wirecard habe die BaFin vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen, gestand der mittlerweile geschasste BaFin-Präsident Felix Hufeld im vergangenen Herbst ein. Diese Betriebsblindheit…

| Banken | 15. März 2021

Anfang dieser Woche wird die BaFin nach unseren Informationen für die Bremer Greensill Bank Insolvenz beantragen. Damit wäre der Weg frei für die Entschädigung der Greensill-Kunden…

| Beteiligungen | 15. März 2021

Mit dem Verkauf der Ghotel-Gruppe im Februar 2020 dürfte Aurelius der beste Deal im vergangenen Jahr geglückt sein. Denn die Beteiligungsgesellschaft erlöste mit der Hotel-Kette nicht…

| Märkte | 11. März 2021

Sowohl der Real als auch der zentrale Aktienindex Bovespa sind scharf eingebrochen. Ursache dafür ist die Entscheidung eines Richters am Obersten Gerichtshof. Brasiliens 2018 unter…