Bauindustrie

Bauwirtschaft – Kein Himmel mehr voller Geigen

_ Lange lief die Baukonjunktur auch in Corona erstaunlich rund. Doch es mehren sich Stolpersteine. Neben den knappen Kapazitäten auf den Baustellen und den rasant steigenden Rohstoffpreisen etwa für Holz und Stahl verschärft sich der Materialmangel bei Dämm- und Kunststoffen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Märkte | 09. September 2021

Chinas Wirtschaft wird erneut überraschend heftig von den Unwägbarkeiten der Corona-Pandemie durchgeschüttelt: Der umfassende (composite) Einkaufsmanager-Index der britischen Research-Firma…

| Logistik | 08. September 2021

Kurz vor der Zinssitzung der EZB am Donnerstag (9.9.) werden frische Konjunkturdaten von den Börsianern besonders akribisch unter die Lupe genommen. Das gilt auch dann, wenn die Kapitalmarkt-Akteure…

| Stahlhersteller | 06. September 2021

Seit August sinken die Stahlpreise wieder. Während Salzgitter und Arcelor in der Hausse Rekordergebnisse eingefahren haben, kam Thyssenkrupp im Q3 gerade mal auf ein Sparten-EBIT von…