Telekommunikation

US-Behörden drängen T-Mobile und Sprint zu mehr Zugeständnissen

Die Fusionskandidaten T-Mobile US und Sprint waren vorgewarnt. Schon mehrfach hat das US-Justizministerium Zusammenschlüsse im amerikanischen Telekommunikationssektor untersagt. Auch die Telekom-Tochter T-Mobile musste das bereits am eigenen Leib erfahren.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Getränkehersteller | 08. Juni 2020

Der Corona-Crash sorgte bei der Berentzen-Aktie (6,12 Euro; DE0005201602) für einen Einbruch von rd. 40%. Im Mai erholte sich das Papier dann wieder etwas. In der Woche nach Pfingsten… mehr

| Verlag | 05. Juni 2020

Bei Bastei Lübbe kam der große Crash schon vor Corona: Anfang Februar rauschte die Aktie (2,02 Euro; DE000A1X3YY0) rd. 28% in den Keller, nachdem der Verlag Abschreibungen auf die 51%-Beteiligung… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×