Zentralbank

Pandemie-Notkaufprogramm – Weidmann rüstet für den Exit-Kampf

Die Corona-Krise hat auch die Risse im EZB-Rat übertüncht. Doch verschwunden sind sie keineswegs. Bei seinem virtuellen Auftritt im Club Frankfurter Wirtschaftsjournalisten richtete Bundesbank-Präsident Jens Weidmann den Blick schon einmal auf die Zeit nach dem Ende der Pandemie.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Modehandel | 29. März 2021

Bei der virtuellen Bilanz-PK am Donnerstagnachmittag (25.3.) haben die Ludwig Beck-Vorstände Christian Greiner und Jens Schott gar nicht erst versucht, irgendetwas schönzureden. Mehr… mehr

| Telekommunikation | 18. März 2021

Bei Magyar Telekom zeigen sich auch im Gesamtjahr kaum positive Entwicklungen, obwohl Telekommunikationsunternehmen doch als Gewinner der Pandemie gelten – dank der Ausgangsbeschränkungen… mehr

| Logistik | 10. März 2021

Als klarer Corona-Gewinner hat die Deutsche Post 2020 Rekorde geknackt. Gefragt wie nie, konnte der Bonner Logistiker in der Pandemie Lieferengpässe in der See- und Luftfahrt für sich… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×