Software

Software AG – Was steckt hinter den Verkaufsspekulationen?

_ Seit durchsickerte, dass die Software AG strategische Optionen auslotet, zu denen auch ein Verkauf gehören soll, verspürt die Aktie der Darmstädter unverhofften Aufwind. Mit J.P. Morgan soll sogar bereits eine Investmentbank mandatiert sein, um vor allem Private Equity-Investoren für ein Engagement bei der zweitgrößten deutschen Software-Schmiede zu gewinnen. Die Software AG leidet seit Jahren unter chronischer Wachstumsschwäche. Daran hat sich auch unter dem seit 2018 amtierenden Vorstandschef Sanjay Brahmawar, der mit viel Vorschusslorbeeren zu dem MDAX-Wert gelotst wurde, nur wenig geändert.

Die Software AG-Stiftung, die 31% an…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Krisenmanagement | 01. Dezember 2021

Corona – Armes Deutschland

Die Notbremse ist seit gestern verfassungsmäßig und Wolfgang Kubicki (FDP) zeigt sich enttäuscht. Das zeigt das ganze Dilemma. Etwas weniger Eitelkeit, dafür mehr Klarheit und Führung,… mehr