Baumarkt

Hornbach – Sprudelnde Gewinne versüßen Jahresauftakt

Mit einem glänzenden Q1 ist die Hornbach Holding in das Gj. 2019/20 (per 28.2.) gestartet. Auf der Bilanz-PK vor gut einem Monat zeigte sich Holding-Chef Albrecht Hornbach noch verstimmt über ausbleibende Gewinnzuwächse im Gj. 2018/19 (bereinigtes EBIT: -18,6%; Umsatz: +5,3%). Die ersten drei Monate der neuen Saison dürften dem Gründererben, der mit seinem Bruder Steffen Hornbach die Unternehmensgeschicke der Familie leitet, deutlich mehr zusagen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Medizintechnik | 06. Dezember 2019

Mit einem Umsatzplus von 16,7% auf 461,2 Mio. Euro und einem EBIT-Sprung um 11,9% auf 82,8 Mio. Euro legte Sartorius die von uns erwartet guten Q3-Zahlen vor (vgl. PB v. 30.9.). Konzernchef… mehr

| China | 05. Dezember 2019

Nach einem mauen ersten Halbjahr ist die Aktie des chinesischen Online-Gaming-Spezialisten NetEase (281,70 Euro; 501822; US64110W1027) im Sommer wieder auf die Überholspur gewechselt.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×