Transaktion

Neuer Riese mischt Spezialchemie auf

_ Gleich zwei große Deals schlagen in der Spezialchemie diese Woche Wellen – direkt oder indirekt mischen dabei auch die deutschen Schwergewichte Lanxess, Evonik und Symrise mit. Dreh- und Angelpunkt ist jedoch der niederländische Wettbewerber DSM. Er verkauft sein Kunststoffgeschäft für 3,7 Mrd. Euro an ein neues Joint Venture für technische Hochleistungs-Polymere an die Kölner Lanxess und den PE-Investor Advent (Umsatz rd. 3 Mrd. Euro).

In dieses bringt Lanxess-Chef Matthias Zachert (beraten von Gleiss Lutz) das eigene Geschäft mit High Performance Materials (HPM) ein und kassiert dafür von Partner Advent, der 60% des Joint Ventures…
Aktuelles_PDF_weiss

Zugang zu allen DER PLATOW Brief Artikeln 57,25 €/Monat
jetzt 4 Wochen kostenlos

JETZT KOSTENLOS TESTEN LOGIN FüR AbonnentenShadow

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Konsumgüter | 01. Juni 2022

Bei Unilever wird es unruhig

Beim Stichwort aktivistische Aktionäre schlagen die Emotionen oft hohe Wellen. Elliotts Paul Singer weiß, wie man Unternehmenslenker zur Weißglut treibt und damit einen hervorragenden… mehr

| Industrie | 01. Juni 2022

Hannover Messe – Endlich wieder Mekka

In der Öffentlichkeit sind Klimaschutz und Digitalisierung von Pandemie und Ukraine-Krieg verdrängt worden. Auf der „Hannover Messe“ (seit 29.5. bis 2.6.) blühen die beiden technologischen… mehr