Rohstoffe

Ölpreis – Eskalation im Handelskonflikt droht

_ Mehr als sonst blicken Anleger und Ökonomen in der Corona-Krise auf den Rohstoffsektor. Gilt er doch als Frühindikator für eine wieder anziehende Industrie. Auch die Entwicklung des zuletzt aus vielerlei Gründen stark unter die Räder gekommenen Ölpreises gehört dazu. Im Mai haben sich die Preise der Nordseesorte Brent allerdings gut erholt: Von rd. 26 US-Dollar je Barrel im Tief von Anfang Mai ging es hoch auf nunmehr knapp 35 Dollar.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Elektronik | 09. Juli 2020

Die Corona-Krise trifft den ohnehin strauchelnden Kamerahersteller Canon mit voller Wucht (s. PEM v. 9.1.). Bei einem Umsatzrückgang um 9,5% auf 782,3 Mrd. Yen brach das operative Ergebnis… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×