Versicherer

R+V – Krise sorgt für Gegenwind bei Betriebsrenten

Die prognostizierte steigende Zahl an Insolvenzen wird sich auch beim Wiesbadener Versicherer R+V in der diesjährigen Bilanz niederschlagen. Vormann Norbert Rollinger geht davon aus, dass sich sowohl im Firmen- als auch im Privatkundengeschäft die dynamische Neugeschäftsentwicklung des Jahresbeginns deutlich abschwächen wird.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mode | 16. September 2020

Lichtblick in Stockholm: Zwar zeigen die Umsätze beim schwedischen Fast Fashion-Vertreter H&M auch im Q3 nach unten. In heimischer Währung lag der Erlös mit 50,87 Mio. SEK (rd. 4,89… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×