Bodenabfertigung

Swissport Losch – Schweizer Mutter will Pleite wohl verhindern

_ Wie wir hören, hat Swissport auf der AR-Sitzung der Tochter Swissport Losch am Donnerstag Abend die Verschiebung des Insolvenzantrags veranlasst, der angeblich für diese Woche geplant war. Swissport Losch, das sich auf Anfrage nicht äußern wollte, erbringt als Joint Venture von Swissport mit dem Stuttgarter Flughafendienstleister Losch am Münchener Flughafen Bodendienstleistungen für Fluggesellschaften (Gepäckabfertigung, Enteisung etc.).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Parteienlandschaft | 24. Januar 2022

16 lange Jahre hat Angela Merkel unserem Land im Rampenlicht gedient. Seit sie diese Verantwortung los ist, macht sich Merkel indes rar. Gleich drei „Neins“ sprach die Ex-Kanzlerin…

| Wirtschaftslage | 24. Januar 2022

„Die Letzten werden die Ersten sein“ oder „Die Letzten beißen die Hunde“. Beide Redewendungen lassen sich, je nach Szenario, auf China bzw. den Rest der Welt in Bezug auf die Bekämpfung…

| Flughafenbetreiber | 19. Januar 2022

Mit den am Montag (17.1.) gemeldeten 2021er-Passagierzahlen ging für Fraport ein weiteres pandemiegeplagtes Jahr versöhnlich zu Ende. 24,8 Mio. Reisende zählte der Frankfurter Flughafenbetreiber…

| Finanzdienstleistungen | 17. Januar 2022

Der Vermögensverwalter DWS kommt bei seinen Wachstums- und Sparzielen überraschend gut voran. Nach den am Donnerstagabend (13.1.) vorgelegten Eckdaten zum Q4 stiegen die Erträge dank…

| Software | 17. Januar 2022

Innovation-Center

Mit den am späten Donnerstagabend (13.1.) vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Jahr konnte SAP die eigene Prognose übertreffen. So stieg das währungsbereinigte EBIT um 1% im Vergleich…